30.11.2015, 07:30 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

US-Künstler zeigt bröckelnde Hochglanzfassade

Mit dem dritten Ruisdael-Stipendiaten stellt in der Burg Bentheim ein junger, ehrgeiziger Fotokünstler aus, der mit einer ironischen Distanz auf die weiße Mittelschicht der USA blickt.

Buck Ellison und Thomas Niemeyer (links) vor dem Bild mit dem Titel „Hiker“. Foto: Schulte-Sutrum

© Schulte-Sutrum, Frauke

Buck Ellison und Thomas Niemeyer (links) vor dem Bild mit dem Titel „Hiker“. Foto: Schulte-Sutrum

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus