01.06.2015, 19:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Strom aus Brechte fließt bald grenzüberschreitend

An die Spaten und Daumen hoch! In den Wettringer Gemarkungen Brechte und Strönfeld werden neun Windkraftanlagen mit einer Jahresleistung von 60 Millionen Kilowattstunden gebaut. Am Sonnabend wurde der symbolische erste Spatenstich für das 45 Millionen Euro kostende Bürgerwind-Projekt getan.

An die Spaten und Daumen hoch! In den Wettringer Gemarkungen Brechte und Strönfeld werden neun Windkraftanlagen mit einer Jahresleistung von 60 Millionen Kilowattstunden gebaut. Am Sonnabend wurde der symbolische erste Spatenstich für das 45 Millionen Euro kostende Bürgerwind-Projekt getan.

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten. Den Zugriff auf alle Premium-Inhalte gibt es bereits ab 1,15 €/Woche.

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
(abgebucht als einmalig 29,90 €)

oder

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus