Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.10.2014, 10:00 Uhr

Straßenkreuz darf an der L39 bleiben

Für den Standort des Trauerkreuzes, das an den tödlichen Unfall des 15-jährigen Ilias vor etwa einem Jahr an der L 39 erinnert, ist eine vorübergehende Lösung gefunden worden. Auf der Nordseite des Radwegs soll eine Stelle befestigt werden.

Straßenkreuz darf an der L39 bleiben

Noch steht das Straßenkreuz auf dem Grünstreifen südlich des Radwegs, doch bald soll es eine befestigte Stelle auf der nördlichen Seite bekommen.

Mit Tagespass jetzt lesen

0,99 Euro / 24 Stunden

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert

14,90 Euro / Monat

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren