14.10.2021, 12:34 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Zwei Nordhorner Kriegerdenkmale saniert

Am Dienstag wurden die sanierten Denkmäler in Bakelde und Klausheide vorgestellt. Auf dem Foto vor dem Denkmal in Klausheide von links: Alexander Ubbenjans (Amt für Regionale Landesentwicklung), Albert Wever und Angelika Prüß (Arbeitskreis Dorfentwicklung), Heinz Silies und Thimo Weitemeier (Stadt Nordhorn), Ingrid Thole (stellvertretende Bürgermeisterin, Arbeitskreismitglied) und Thomas Bräutigam (stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises Dorferneuerung). Foto: Henkenborg

Am Dienstag wurden die sanierten Denkmäler in Bakelde und Klausheide vorgestellt. Auf dem Foto vor dem Denkmal in Klausheide von links: Alexander Ubbenjans (Amt für Regionale Landesentwicklung), Albert Wever und Angelika Prüß (Arbeitskreis Dorfentwicklung), Heinz Silies und Thimo Weitemeier (Stadt Nordhorn), Ingrid Thole (stellvertretende Bürgermeisterin, Arbeitskreismitglied) und Thomas Bräutigam (stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises Dorferneuerung). Foto: Henkenborg

Angebot

Für 4 Cent pro Tag dauerhaft bestens informiert!

Das ist ja fast geschenkt: Für nicht mal 4 Cent am Tag genießt du 4 Wochen lang die neusten Meldungen auf GN-Online, hast Zugriff auf alle Artikel, Bildergalerien, Videos und die GN-App. Kurzum: Den ganzen Tag News und top recherierte Artikel für nicht einmal 4 Cent am Tag oder 99 Cent in 4 Wochen.

 Voller Zugriff auf alle GN-Online-Inhalte
 Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
 News, Videos und Bildergalerien
GN-App inklusive
 Anschließend monatlich kündbar

Damit du mitreden kannst: Abonnenten diskutieren aktuell vor allem diese GN-Artikel:
/
Zwei Nordhorner Kriegerdenkmale saniert
Die Sanierungsarbeiten am Denkmal in Bakelde sind nun abgeschlossen. Der Boden wurde begradigt, die Bodenplatten wurden aufgenommen, gereinigt und neu verlegt und die Stelen wurden von ihrem Grünbefall befreit. Zwei Bänke laden nun zum Verweilen ein.

© Henkenborg, Julia

Zwei Nordhorner Kriegerdenkmale saniert
Vor den Sanierungsarbeiten waren die Stelen des Bakelder Kriegerdenkmals von Grün befallen, der Boden war uneben und in den Zwischenräumen der Bodenplatten wuchs Unkraut.

© Julia Henkenborg

Zwei Nordhorner Kriegerdenkmale saniert
So sah das Denkmal an der Klausheider Flugplatzstraße vor der Sanierung aus. Es war von Grün befallen und der Platz um das Denkmal war nicht gepflastert.

© Lüken, Jürgen

Zwei Nordhorner Kriegerdenkmale saniert
Durch die Sanierung des Klausheider Denkmals wurde es vom Grünbefall befreit, das vorher schon vorhandene Pflaster wurde gereinigt und neu verlegt und der gesamte Platz um das Denkmal wurde gepflastert.

© Henkenborg, Julia

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus