Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
30.11.2017, 16:50 Uhr

Zufahrt zur Euregio-Klinik wird für vier Tage verlegt

Zu Asphaltierarbeiten im Bereich der Außenanlagen der Euregio-Klinik wird von Montag, 4., bis Donnerstag, 7. Dezember, die komplette Zufahrt über die Albert-Schweitzer-Straße gesperrt. Radfahrer können den Bereich mit Einschränkungen passieren.

Zufahrt zur Euregio-Klinik wird für vier Tage verlegt

Rund um das Parkhaus an der Euregio-Klinik wird zurzeit gebaut. Foto: Westdörp

gn Nordhorn. Das Parkhaus kann nach Mitteilung der Euregio-Klinik für die vier Tage nur noch über eine der Ausfahrtspuren angefahren werden. Diese Spur wird gekennzeichnet. Die Spindel wird weiterhin nur zur Ausfahrt dienen.

Die Patienten und Besucher des MVZ, der Praxis für Strahlentherapie und der Hämatologisch-Onkologischen Gemeinschaftspraxis müssen während dieser Zeit im Parkhaus parken. Dies gilt auch für die Besucher der Tanzschule Jobmann. Das untere Parkdeck ist für die Übergangszeit ausschließlich für Taxis freigegeben. Für Patienten und Besucher stehen ausreichend Parkplätze in den darüber liegenden Etagen zur Verfügung. Die Nutzung des Parkhauses ist für diesen Zeitraum kostenfrei.

Fußgänger werden zeitweise an den Ampeln Kistemaker Straße und Neuenhauser Straße auf die andere Straßenseite geführt, da auch im Einmündungsbereich zur Albert-Schweitzer-Straße Bauarbeiten und Asphaltierungen stattfinden. Radfahrer können den Bereich mit Einschränkungen passieren.

Orte

Karte

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.