Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.01.2020, 17:27 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

„Wohnpark“ am Kanal schafft 190 stadtnahe Wohnungen

Ein „Wohnpark an der Kanalallee“ entsteht in den kommenden vier Jahren auf ehemaligen NINO-Flächen am Nordhorn-Almelo-Kanal. In das Projekt fließen insgesamt 40 Millionen Euro. 190 Wohneinheiten sind geplant, die ersten sollen Mitte 2021 fertig sein.

Mit dem Abbruch der ehemaligen NINO-Halle hinter der „Neuen Weberei“ (zuletzt TFS Kleiderbügelrecycling) startet das Wohnbauprojekt „Wohnpark an der Kanalallee“. In vier Jahren soll ein neues Wohnquartier mit rund 190 Wohneinheiten in Reihen- und Mehrfamilienhäusern entstehen. Fotos: Masselink

Mit dem Abbruch der ehemaligen NINO-Halle hinter der „Neuen Weberei“ (zuletzt TFS Kleiderbügelrecycling) startet das Wohnbauprojekt „Wohnpark an der Kanalallee“. In vier Jahren soll ein neues Wohnquartier mit rund 190 Wohneinheiten in Reihen- und Mehrfamilienhäusern entstehen. Fotos: Masselink

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick