gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir berichten für dich von den Plätzen in der Region.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
2022-06-mlueken
Martin Lüken,
Sportredakteur
28.10.2022, 16:02 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Wieder „Zootag“ im Nordhorner Tierpark am 6. November

Beim Zootag können am Kreativstand kostenlos Futterglocken oder Ohrwurmhotels für den heimischen Garten oder Balkon gebastelt werden. Foto: Tierpark Nordhorn

© FRANZ FRIELING 48527 NORDHORN

Beim Zootag können am Kreativstand kostenlos Futterglocken oder Ohrwurmhotels für den heimischen Garten oder Balkon gebastelt werden. Foto: Tierpark Nordhorn

Am Sonntag, 6. November, feiert der Nordhorner Tierpark bereits zum 27. Mal in seiner Geschichte den traditionellen Zootag. Der Eintritt in den Familienzoo ist an diesem Tag wie üblich für alle Besucher frei. Tierpfleger, Handwerker, Verwaltung, Zooschule, Gastronomie und Förderverein des Zoos bieten wie in den Jahren zuvor zwischen 10 und 16 Uhr ein abwechslungsreiches Programm für die kleinen und großen Zoobesucher.

Neben zahlreichen Informationsständen wird es an mehreren Stellen einen „Blick hinter die Zoo-Kulissen“ geben, wie zum Beispiel bei einer Futterausstellung in der Schau-Futterküche, im Stall der Bisons oder in die Ställe der Afrikatiere. Bei einem Natur-Quiz im Arten- und Naturschutz-Netzwerkcamp neben der Zooschule können Kinder zudem mit etwas Losglück am Ende schöne Preise wie Eintrittskarten oder kleine Kuscheltiere aus dem Zooshop gewinnen.

Dank einer Förderung der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung können an einem Kreativstand im Bereich des Vechtehofes kostenlos Futterglocken oder Ohrwurmhotels für den heimischen Garten oder Balkon gebastelt werden. Ein schöner Beitrag zum Schutz und Erhalt der heimischen Arten. An zahlreichen Spielstationen im Park sorgt das Tierpark-Team zudem für jede Menge Spielspaß. Die Einnahmen aus den Spieleinsätzen fließen in diesem Jahr wieder komplett in die Spendenkampagne für den Neubau der Anlage für die hochbedrohten Amurleoparden. Der Förderverein des Tierparks veranstaltet an der Cafeteria wie in jedem Jahr eine große Tombola. Hier gibt es natürlich wieder viele schöne Preise zu gewinnen.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.