19.02.2014, 04:05 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Wie belastbar ist ein Reha-Patient?

Belastungs- und Arbeitserprobungen für Rehabilitationspatienten sind das Thema eines bundesweit einmaligen Kooperationsprojekts der Fachklinik Bad Bentheim mit dem BTZ des Handwerks. Es soll Daten zur beruflichen Reintegration liefern.

Mit Arbeitserprobungen in typischen Arbeitssituationen – wie hier beim Bordsteinsetzen im Straßenbau – werden im BTZ Grunddaten für die Einschätzung der beruflichen Leistungsfähigkeit von Reha-Patienten ermittelt. Foto: BTZ/Finke

Mit Arbeitserprobungen in typischen Arbeitssituationen – wie hier beim Bordsteinsetzen im Straßenbau – werden im BTZ Grunddaten für die Einschätzung der beruflichen Leistungsfähigkeit von Reha-Patienten ermittelt.

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.