Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.11.2017, 15:06 Uhr

Waffenträger nach Bedrohung in Ochsenstraße auf freiem Fuß

Betrunken und mit einer scharfen Waffe war ein Mann am Samstagmorgen in der Nordhorner Innenstadt unterwegs. Polizisten nahmen den 40-Jährigen zunächst fest. Woher er die Schusswaffe hat, wird nun ermittelt.

Waffenträger nach Bedrohung in Ochsenstraße auf freiem Fuß

Mit einer scharfen Pistole ist ein Betrunkener am Wochenende in der Ochsenstraße in Nordhorn unterwegs gewesen. Foto: Westdörp

Von Henrik Hille

Nordhorn. Der 40-Jährige, der am Samstagmorgen mit einer scharfen Schusswaffe in der Nordhorner Ochsenstraße unterwegs war, ist wieder auf freiem Fuß. Wie Polizeisprecher Dennis Dickebohm auf GN-Anfrage erklärte, ist der Mann noch am Wochenende aus dem Gewahrsam der Polizei entlassen worden. Nach Angaben der Polizei besitzt der 40-Jährige keinen Waffenschein. Derzeit werde geprüft, woher die Schusswaffe stammt, erklärte Dickebohm. Aus ermittlungstaktischen Gründen wollen die Ermittler keine genauen Angaben über den Typ der Waffe machen.

Waffe im Hosenbund

Polizisten entdeckten die sogenannte Faustfeuerwaffe am Samstagmorgen gegen sechs Uhr im Hosenbund des Mannes. Die Waffe war nach Angaben der Polizei geladen. Bei der weiteren Durchsuchung des 40-Jährigen fanden die Beamten zusätzliche Munition. Gegen den Täter wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Schusswaffengesetz eingeleitet. Ob er sich auch für die ausgesprochene Bedrohung verantworten muss, ist noch unklar.

Bedrohung in der Ochsenstraße

Zeugenaussagen zufolge soll der Waffenträger zuvor mit dem Wort „abknallen“ eine Drohung gegen einen 24-jährigen Nordhorner ausgesprochen haben. Der Täter wurde festgenommen, er hatte einen Atemalkoholwert von 1,88 Promille. Die Waffe mitsamt der Munition ist sichergestellt worden.

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.