08.05.2020, 15:42 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Nordhorn veranstaltet Autokino auf Neumarkt

Ab Donnerstag, 4. Juni 2020, finden in Nordhorn auf dem Neumarkt Filmvorführungen im Autokino statt. Das Programm und Details zum Vorverkauf werden in Kürze bekannt gegeben, teilt die Stadt mit.

Ähnlich wie hier in Rheine sollen auch die Nordhorner in den Genuss von Autokino kommen. Foto: Franke/MVDigital

Ähnlich wie hier in Rheine sollen auch die Nordhorner in den Genuss von Autokino kommen. Foto: Franke/MVDigital

Nordhorn Die Freizeiteinrichtungen und Kulturhäuser haben geschlossen, große Veranstaltungen sind vorerst abgesagt. Damit der Sommer in Nordhorn dennoch nicht ganz ohne besondere Events starten muss, holen der VVV Nordhorn und das städtische Kulturreferat den Rheiner Cinetech-Geschäftsführer Hannes Scheffing und sein mobiles Autokino nach Nordhorn. Laut einer Mitteilung erwartet das Publikum vom 4. bis zum 14. Juni 2020 erwartet das Publikum auf dem Neumarkt ein „abwechslungsreiches Programm mit Blockbustern, Thrillern, Komödien und Filmen für die ganze Familie“.

Platz für 150 Autos

Rund 150 Autos will Cinetech-Geschäftsführer Scheffing pro Vorstellung vor seiner Kinoleinwand platzieren: „Der Neumarkt ist der perfekte Ort für ein Autokino, so gute Bedingungen hatte ich bisher nirgendwo.“ Für das richtige Kino-Feeling wird laut Mitteilung die rund zwölf mal elf Meter große aufblasbare Leinwand sorgen. Der Ton kommt über die zu Beginn eingeblendete Radiofrequenz in jedes Auto.

Hygiene- und Abstandsregeln

Damit das Autokino wie geplant über die Bühne gehen kann, gelten auch hier die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Das heißt voraussichtlich auch noch im Juni: Auto verlassen? Streng verboten! Um Kontakte zu vermeiden wird es auch keinen Kartenverkauf an der Abendkasse und keine Gastronomie vor Ort geben. Auch der Gang zur Toilette wird nur in Ausnahmefällen erlaubt sein. „Karten und Verpflegung werden vorab online bestellt und bezahlt“, erklärt Scheffing. Nach dem Kartenscan über Handy oder Ausdruck werden die bestellten Snacks bei der Einfahrt ans Auto gereicht. „Nachbestellungen vor Ort sind nicht möglich, aber natürlich können und sollen sich unsere Gäste auch mit mitgebrachten Speisen und Getränken von daheim bevorraten.“

Tägliche Vorstellungen

Neben der Chance zum Kartenkauf erhalten die Kino-Interessierten auf der Cinetech-Internetseite cinetech.de zudem auch alle weiteren wichtigen Informationen rund um den Ablauf der Veranstaltung, was erlaubt und was verboten ist. Während des zehntägigen Gastspiels auf dem Neumarkt wird es jeden Tag eine Vorstellung um 21.30 Uhr geben. Pro Auto dürfen zwei Personen plus maximal drei Familienmitglieder des gleichen Haushalts dabei sein. Die Anzahl richtet sich nach Sitzplätzen im Auto.

Abfahrt über Seeuferstraße

Mit seinem Team wird Scheffing dafür Sorge tragen, dass die Anfahrt über die Zufahrt zum Parkplatz an der Firnhaber Straße genauso reibungslos läuft, wie die Abfahrten nach Vorstellungsende über die Seeuferstraße. Zudem wird Ordnungspersonal darauf achten, dass die Fahrzeuge tatsächlich nur im Notfall verlassen werden. Für „ganz dringende, nicht aufzuhaltende Toilettenbesuche“ soll ein mobiles WC mit entsprechender Hygiene-Ausstattung vor Ort aufgestellt werden.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus