Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.03.2019, 16:04 Uhr

VVV Nordhorn sucht nebenberufliche Bootsführer

Die Bootstouren auf der Vechte boomen. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, sucht der VVV Nordhorn weitere nebenberufliche Bootsführer. Vergütet werden die Bootsführer im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses.

VVV Nordhorn sucht nebenberufliche Bootsführer

Die Bootstouren auf der Vechte boomen und sind beliebt bei Jung und Alt. Foto: privat

Nordhorn So konnte im letzten Jahr erstmalig die Rekordzahl von 17.435 Passagieren mit den Rundfahrtbooten erreicht werden. Auch für 2019 liegen schon wieder zahlreiche Reservierungen vor, vermeldet der Nordhorner Stadtmarketingverein. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, sucht der VVV weitere Bootsführer, die sich für diese interessante nebenberufliche Tätigkeit interessieren. Vergütet werden die Bootsführer im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses.

Im Team befinden sich bereits renommierte Kapitäne, die ihre Fahrgäste mit viel Freude und Herzblut auf der „Vechtesonne“, dem „Vechtestromer“ und der „Vechteschute“ über die Grachten und Kanäle der Nordhorner Innenstadt schippern und dabei ihr Wissen gerne weitergeben. Voraussetzung für die Zulassung zum Rundfahrtkapitän ist eine gute gesundheitliche Konstitution, Erfahrung im Führen eines Bootes sowie ein bereits vorhandener Sportbootführerschein „Binnen“.

Weitere Auskünfte erteilt Helga Eberhard unter Telefon 05921 803913 oder per E-Mail an eberhard@vvv-nordhorn.de.Foto: privat

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!