Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
04.06.2018, 17:01 Uhr

Vorverkauf für das Straßenkulturfest beginnt am 20. Juni

Der Kartenvorverkauf für die beiden Varieté-Galaabende des 28. Internationalen Straßenkulturfestes „Nordhorn staunt und lacht“ geht in die erste Runde. Am Mittwoch, 20. Juni, können die Tickets zunächst telefonisch über eine Hotline vorbestellt werden.

Vorverkauf für das Straßenkulturfest beginnt am 20. Juni

Ein Künstler des 28. Internationalen Straßenkulturfestes ist der Kaosclown. Foto: Kulturreferat Stadt Nordhorn

Nordhorn Am 31. August und 1. September gehen bei der 28. Ausgabe des Straßenkulturfestes jeweils um 20 Uhr die beliebten Varieté-Galaabende im komfortablen Zirkuszelt auf dem Neumarkt über die Bühne. Dort werden renommierte nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler das Publikum mit Magie, Artistik und Humor begeistern. Der telefonische Kartenvorverkauf ist am Mittwoch, 20. Juni.

Das Galaprogramm

Die beiden Paradebriten Herr Schulze und Herr Schröder vom „Wallstreettheatre“ führen routiniert durch den Abend.

Jakob Mathias bietet ein „Feuerwerk an neuen Effekten“ und eine zauberhafte Geschichte rund um das Thema Strand.

Sinnlichkeit, Grazie und Eleganz an einem großen Kubus am Boden oder am Tuchtrapez in der Luft versprechen Mona & Laura.

Alex Barti präsentiert sein „einmaliges und faszinierendes“ Marionettenspiel.

Charlie Caper bringt ein fesselndes und technisch perfekt umgesetztes Becherspiel ins Galazelt.

Natalie Reckert präsentiert moderne und ultraschnelle Handstandartistik mit elektronischen Beats und Rockmusik.

Vorverkauf für das Straßenkulturfest beginnt am 20. Juni

Das „Wallstreettheatre“ moderiert die beiden Zeltgalas. Foto: Kulturreferat Stadt Nordhorn

Kartenvorverkauf: Die Eintrittskarten können zunächst erst einmal nur telefonisch vorbestellt werden. Alternativ ist ein Kauf später ohne Vorbestellung direkt im Nordhorner Modegeschäft Engbers möglich. Der Kartenpreis beträgt 23 Euro. Inhaber einer GN-Card erhalten eine Ermäßigung von 2 Euro pro GN-Card (die Ermäßigung gilt für zwei Karten).

Telefonhotline: Am Mittwoch, 20. Juni, ist die Telefonhotline im Kulturreferat ab 10 Uhr und ab 17 Uhr zu erreichen, bis das jeweilige Kartenkontingent erschöpft ist. Die Karten sind nur an diesem Tag und ausschließlich über die Hotline-Nummern reservierbar. Kartenreservierungen außerhalb der beiden Telefonhotline-Zeiten sind nicht möglich. Die Hotline-Nummern lauten 05921 878200 und 05921 878120. Pro Anruf können maximal zehn Karten auf einmal reserviert werden. Die reservierten Karten müssen zwischen dem 22. und dem 29. Juni im Modegeschäft Engbers, Hauptstraße 10, abgeholt werden. Andernfalls gehen die Karten in den freien Kartenvorverkauf.

Freier Vorverkauf: Der freie Kartenvorverkauf startet exklusiv im Modegeschäft Engbers am Sonnabend, 11. August, ab 9.30 Uhr. Auch hier ist der Kartenverkauf auf zehn Karten pro Käufer beschränkt. Neben den nicht abgeholten Karten aus der Telefonreservierung steht ein zusätzliches Kartenkontingent zur Verfügung.

Familiengala: Für die Familiengala, bei der auch die kleinen Fans des Festes auf ihre Kosten kommen, ist der Kartenvorverkauf bereits gestartet. Karten können ab sofort bei den Vorverkaufsstellen von „ProTicket“ oder direkt über die „ProTicket-Hotline“ unter 0231 9172290 erworben werden.

„Umsonst und draußen“: Neben den Galaveranstaltungen erwartet das Publikum aber auch „umsonst und draußen“ wieder ein unterhaltsames Programm: Das große, kostenlose Straßenspektakel wird am Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. September, in der Innenstadt veranstaltet. Dann soll die Vechteinsel wieder zur großen Showbühne mit vielen kleinen und großen Attraktionen werden. Informationen dazu bietet ein kostenloser Veranstaltungsflyer, der in allen öffentlichen Einrichtungen in Nordhorn ausliegt oder über das städtische Kulturreferat kostenlos angefordert werden kann.

Weitere Infos gibt es unter www.strassenkulturfest.de.

Vorverkauf für das Straßenkulturfest beginnt am 20. Juni

Mona & Laura treten in den Zeltgalas auf. Foto: Wallauer

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.