Grafschafter Nachrichten
10.09.2018

Viel Publikum beim Sommerfest der Musikschule

Viel Publikum beim Sommerfest der Musikschule

Mit einem farbenfrohen „Holi-Festival“ endete das Sommer fest der Musikschule am Jugendzentrum. Foto: privat

Auf eine große Publikumsresonanz ist am vergangenen Sonntag das Sommerfest der Musikschule Nordhorn gestoßen. Auf dem Gelände des Jugendzentrums gab es sechs Stunden lang viele Ensemble-Konzerte und Angebote für die ganze Familie.

Nordhorn Nach sechs Stunden Musik ist das Sommerfest der Musikschule am vergangenen Sonntag mit einem farbenfrohen „Holi-Festival“ am Jugendzentrum ausgeklungen. Bereits zur Eröffnung traten am Vormittag Instrumental- und Gesangsschüler des Jazz-Rock-Popbereichs der Musikschule mit Begleitung durch eine Lehrerband in einer einstündigen Jazz-Matinee auf.

Anschließend konnten sich nonstop Orchester, Ensembles, Bands sowie Gesangs- und Kammermusikgruppen aus allen Bereichen der Musikschule unter großem Publikumszuspruch auf drei Bühnen im Jugendzentrum sowie im THW-Zelt auf dem Außengelände präsentierten.

Neben den zahlreichen musikalischen Auftritten sorgten die Kooperationspartner der Schule für vielfältige Angebote für die ganze Familie: Ein Team vom Jugendzentrum hatte einen Niedrigseil-Klettergarten aufgebaut, der Deutsche Kinderschutzbund Grafschaft Bentheim betreute Spiele auf dem Gelände rund um sein Spielmobil und am Stand von der Kunstschule der Städtischen Galerie konnten fantasievolle Kopfbedeckungen gestaltet werden.

Neben der Möglichkeit zum mitgebrachten Picknick gab es großen Zuspruch bei Essen und Trinken, bereitgestellt vom Elternrat der Musikschule.

Viel Publikum beim Sommerfest der Musikschule

Zu den Höhepunkten der Ensemble-Konzerte gehörte der abschließende Auftritt des Blasorchesters mit Ivo Weijmans und Sänger Mark Stouwdam. Foto: privat

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.