Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25.03.2018, 14:39 Uhr

Viel Nachwuchs im Nordhorner Familienzoo

Niedlichen Nachwuchs gibt es im Tierpark Nordhorn, wo es auf den Wiesen blökt und meckert. Im Familienzoo am Heseper Weg freut man sich über die Neugeborenen bei den verschiedensten Haustieren.

Viel Nachwuchs im Nordhorner Familienzoo

Nachwuchs gab es bei den Zwergziegen. Foto: Frieling

gn Nordhorn. Frühling ist traditionell Jungtierzeit im Zoo, wo sich der Tierbestand in den vergangenen Wochen beträchtlich erhöht hat. Vor allem bei den Schafen und Ziegen hat sich jede Menge Nachwuchs eingestellt. Besonders auffällig sind die Lämmer der Jakobschafe in der Treckerremise. Die imposanten Tiere, die wegen ihres Kopfputzes auch Vier- oder Mehrhornschafe genannt werden, haben jede Menge gefleckter Lämmer geboren.

In der Remise am Vechtehof sind traditionell die Bentheimer Schafe mit ihren Lämmern untergebracht. Jedes Jahr bringen hier einige Mutterschafe, nicht selten unter den Augen der Besucher, ihre Lämmer zur Welt.

Ebenfalls am Vechtehof lebt die Bunte Bentheimer Sau „Angelin“. Ihre neun Ferkel wurden am 6. März geboren und dürfen nun auch schon in dem Ferkelstreichelzoo nach Herzenslust von den Besuchern gekrault zu werden.

Auch bei den Zwergziegen am kleinen Bauernhof geht es quirlig zu: Hier sorgen die Jungtiere für jede Menge Trubel auf den Felsen in ihrem Außengehege. Und auch hier wagt der Nachwuchs bereits erste Ausflüge in den Streichelbereich am großen Spielplatz.

Viel Nachwuchs im Nordhorner Familienzoo

Nachwuchs gab es auch bei den Jakobschafen. Foto: Frieling

Karte

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.