26.08.2020, 10:08 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

„Urlaubskirche“ lädt noch einmal zum Kloster Frenswegen ein

Die „Urlaubskirche“ endet mit einem bunten Programm am Samstag, 29. August. Archivfoto: Westdörp

Die „Urlaubskirche“ endet mit einem bunten Programm am Samstag, 29. August. Archivfoto: Westdörp

Nordhorn Die „Urlaubskirche am Heimatort“ bittet zum letzten Mal in diesem Jahr zu einem entspannten Nachmittag rund ums Kloster Frenswegen, Klosterstraße 9. Am Samstag, 29. August, beginnt um 15.15 Uhr ein „Quiz unter den Linden“ vor dem Kloster. Um 16.30 Uhr unterhält Alfons Wenkert mit Limericks in der Kapelle, und am Labyrinth teilt Dr. Silke Hirndorf ihr Tee- und Kräuterwissen rund um die dort wachsenden Pflanzen mit den Besuchern. Den ganzen Nachmittag über laden offene kleine Stationen zum Verweilen ein. So gibt es eine „Urlaubszeitmaschine“ in der Kapelle, Spielangebote für Familien am Brunnen, das „Cappuccino-Plaudereck“ mit Gesprächsmöglichkeit und eine Picknickwiese für mitgebrachte Leckereien. Alle Überraschungsbesucher dürfen sich außerdem auf Picknicktüten, Kaltgetränke und Kaffee zum Mitnehmen freuen. Gegen 18 Uhr endet die „Urlaubskirche“ mit einer „Geschichte aus dem Koffer“ im Rahmen des ökumenischen Abendgebets.

Die Teilnahme an allen Angebote ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Picknicktüten und Getränke erbitten die Veranstalter eine Spende.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating

Karte

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus