gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Mit GN-Online bist du jederzeit top informiert.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
lstrempel
Laura Strempel,
Redakteurin
26.01.2020, 17:12 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Um den deutschen Wald ist es gut bestellt

Trockenheit und Eichenprozessionsspinner sind kein großes Problem, machte Georg Schirmbeck, Vorsitzender des deutschen Forstwirtschaftsrates, „Chef-Lobbyist“ und selbst ernannte „Stimme der Forstwirtschaft“ beim Jägerfrühstück in Nordhorn deutlich.

Wie man Lobbyarbeit macht, erklärte die „Stimme der Forstwirtschaft“, der Vorsitzende des deutschen Forstwirtschaftsrates, Georg Schirmbeck, den Teilnehmern des traditionellen Jägerfrühstücks in der Nordhorner Gaststätte Deters. Foto: Schmidt

© Schmidt, Irene

Wie man Lobbyarbeit macht, erklärte die „Stimme der Forstwirtschaft“, der Vorsitzende des deutschen Forstwirtschaftsrates, Georg Schirmbeck, den Teilnehmern des traditionellen Jägerfrühstücks in der Nordhorner Gaststätte Deters. Foto: Schmidt

authorVon Irene Schmidt

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.