Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.03.2019, 11:41 Uhr

Überfall auf Tankstelle in Nordhorn: Vier Verdächtige gefasst

Nach einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle in Nordhorn hat die Polizei vier Tatverdächtige gefasst. Die Jugendlichen waren gerade dabei, die Beute aufzuteilen.

Überfall auf Tankstelle in Nordhorn: Vier Verdächtige gefasst

Der Angreifer bedrohte den Angestellten der Tankstelle mit einem Messer. Symbolbild: Konjer

Nordhorn Am späten Freitagabend hat ein vermummter junger Mann eine Tankstelle an der Denekamper Straße in Nordhorn ausgeraubt. Er betrat gegen 23.15 Uhr den Verkaufsraum, bedrohte die 44-jährige Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem ihm ein dreistelliger Bargeldbetrag ausgehändigt wurde, ergriff er zu Fuß die Flucht.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei den jungen Mann mit drei weiteren Personen in Tatortnähe fassen. „Die vier Jugendlichen waren augenscheinlich gerade damit beschäftigt, die Beute untereinander aufzuteilen“, berichtete die Polizei am Sonnabend. „Es handelt sich um vier 16- und 17-jährige Deutsche, drei davon männlich, eine weiblich. Sie wurden festgenommen und werden im Laufe des Samstags vernommen. Die Beute wurde beschlagnahmt.“

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.