Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.07.2018, 16:55 Uhr

Triebfahrzeugführer lernen mehr als Anfahren und Bremsen

Die Personenzüge der Bentheimer Eisenbahn drehen beim Hersteller erste Proberunden. Was fehlt, sind Triebfahrzeugführer. Sie zählen zu den meistgesuchten Fachkräften in Deutschland. Deshalb lässt die BE zwölf Fahrer neu ausbilden, auch am Simulator.

Triebfahrzeugführer lernen mehr als Anfahren und Bremsen

Erste Probefahrten absolvieren die fertiggestellten fünf BE-Triebwagen LINT 41 inzwischen beim Hersteller Alstom in Salzgitter. Dort müssen sie vom Eisenbahn-Bundesamt technisch abgenommen und zugelassen werden. Foto: Alstom/BE

...WEITERLESEN? Um sämtliche Inhalte auf dieser Seite ohne Einschränkung lesen zu können, melden Sie sich bitte als GN-Abonnent an oder nutzen Sie eines unserer unten aufgeführten Angebote.

Tagespass: Jetzt lesen

  • Ohne Abo sofort lesen
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 0,99 Euro für 24 Stunden

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung bzw. kostenfreie Registrierung erforderlich.

GN-Online abonnieren

  • Zu allen Zeiten Neuigkeiten
  • Alle Inhalte, alle Funktionen, alle Endgeräte
  • Nur 14,90 Euro pro Monat

Weitere Abo-Angebote im Überblick finden Sie in unserem GN-Lesershop.

Gutschein einlösen
Bitte melden Sie sich an bzw. registrieren Sie sich kostenfrei, um hier einen Gutschein einlösen zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.