Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.01.2019, 15:32 Uhr

Thema Inklusion: Erfahrungsbericht zur Inklusion an Schule

Am 16. Januar stellt die Journalistin Sandra Roth ab 20 Uhr in der Stadtbibliothek ihr neues Buch vor: „Lotta Schultüte – Mit dem Rollstuhl ins Klassenzimmer“. Darin geht es um die Schwierigkeiten, für die schwerbehinderte Tochter eine Schule zu finden.

Thema Inklusion: Erfahrungsbericht zur Inklusion an Schule

Sandra Roth. Foto: Hunscha

Nordhorn Lotta ist sechs Jahre alt, kann nicht laufen, sehen oder sprechen. Sie kann jedoch hören und verstehen. Was ist eine gute Schule für ein Kind wie Lotta? Während Lottas Kindertagesstätte ihren Eltern täglich zeigt, wie gut das Zusammensein von Kindern mit und ohne Behinderung gelingen kann, stößt Sandra Roth bei der Schulsuche für ihre Tochter auf Ablehnung: Zu volle Klassenzimmer, nicht genügend Sonderpädagogen, fehlende Mittel. Sandra Roth trifft auf Rektoren, die beim Tag der offenen Tür die Arme verschränken.

Roth hatte bereits vor einigen Jahren in der Nordhorner Stadtbibliothek ihr erstes Buch „Lotta Wundertüte“ vorgestellt. Darin erzählte sie, wie es ist, ein schwerbehindertes Kind großzuziehen. In der Fortsetzung geht es nun also um die nächste große Hürde in Lottas Leben und dem Leben ihrer Familie. Nicht nur bei der Schulsuche, auch in vielen Alltagssituationen merken Lottas Eltern, wie viel noch fehlt zu einer wirklich inklusiven Gesellschaft. Daraus entwickelt sich auch die Frage, wie eine Welt aussehen müsste, die Lotta mehr sein lässt als nur behindert.

„Mit ihrem zutiefst berührenden und humorvollen Erfahrungsbericht leistet Roth einen wichtigen Beitrag zu der aufgeheizten Debatte um die Inklusion“, kündigt die Bibliothek an. Karten sind in der Stadtbibliothek, beim VVV, in der Thalia Buchhandlung Nordhorn sowie an der Abendkasse erhältlich.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren