Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.03.2018, 17:26 Uhr

Theater: Ist die multikulturelle Gesellschaft eine Illusion?

Das Alte Schauspielhaus Stuttgart brachte in der Inszenierung von Karin Boyd eine der meist gespielten und hoch dekorierten Gegenwartsstücke auf die Nordhorner KTS-Bühne: „Geächtet“ (2012) von Ayad Akhtar. Sein Problemstück trifft den Nerv unserer Zeit.

Theater: Ist die multikulturelle Gesellschaft eine Illusion?

Eine Szene aus „Geächtet“ im KTS. Foto: Sandschulte

Mit Tagespass jetzt lesen

0,99 Euro / 24 Stunden

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert

14,90 Euro / Monat

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren