Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.11.2018, 12:25 Uhr

„The Gregorian Voices“ treten in Nordhorn auf

Gregorianische Gesänge erklingen am Montag, 26. November, ab 19.30 Uhr in der Alten Kirche am Markt in Nordhorn. Die Gruppe „The Gregorian Voices“ tritt auf und wird mittelalterliche Gesänge neu interpretieren und Pop-Song zu Gehör bringen.

„The Gregorian Voices“ treten in Nordhorn auf

Der Chor „The Gregorian Voices“ tritt am 26. November in der Alten Kirche in Nordhorn auf und präsentiert sein aktuelles Programm „Gregorianic meets Pop“. Foto: Chaitidis

Nordhorn Die Musikgruppe „The Gregorian Voices“ gastiert im Rahmen ihrer Herbsttournee am 26. November in Nordhorn. Das aktuelle Programm heißt „Gregorianic meets Pop“ und beinhaltet eine Mischung aus alten Liedern und modernen Stücken, heißt es in einer Ankündigung.

Das Herausragende an dem Chor sei, dass er die frühmittelalterlichen gregorianischen Choräle durch Pop-Songs bereichere, damit völlig neu belebe und interpretiere, schreiben die Veranstalter. Die Gruppe wird in Nordhorn unter anderem berühmte Klassiker im gregorianischen Stil arrangieren.

Rod Stewards „Sailing“ in einer sakralen Modulation zu hören, sei ein emotionales Erlebnis, berichten die Veranstalter weiter. Auch „Imagine“, ein bekannter Song von John Lennon, wird neben „Ameno“ von ERA bei dem Konzert in der Alten Kirche am Markt vorgetragen.

Eintrittskarten für das Konzert sind bei folgenden Reservix-Vorverkaufsstellen in Nordhorn erhältlich: bei Georgies LP- und CD-Laden, beim Stadtkiosk Nordhorn und bei der Buchhandlung Thalia. Die Karten kosten im Vorverkauf 21,90 Euro und an der Abendkasse 25 Euro. Der Einlass zum Konzert ist ab 18.30 Uhr.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.