21.07.2021, 17:07 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Glasfaserkabel zerstört: Tausende Nordhorner ohne Telefon

An zwei Anschlussstellen ist das Glasfaserkabel regelrecht herausgerissen worden. Telekom-Techniker Karsten Thatenhorst (links) und Philip Fleckner von der Firma Hesselink begutachten den Schaden. Die Reparatur wird sich noch Stunden hinziehen. Foto: Stephan Konjer

An zwei Anschlussstellen ist das Glasfaserkabel regelrecht herausgerissen worden. Telekom-Techniker Karsten Thatenhorst (links) und Philip Fleckner von der Firma Hesselink begutachten den Schaden. Die Reparatur wird sich noch Stunden hinziehen. Foto: Stephan Konjer

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus