30.08.2017, 08:03 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Stadt schafft bis zu 200 neue Bauplätze in der Oorde

Mit dem Kauf einer größeren landwirtschaftlichen Fläche hat die Stadt Nordhorn die ersten Weichen für neues Wohnbauland in der Oorde gestellt. In den nächsten Jahren sollen auf dem 125.000 Quadratmeter großen Gelände bis zu 200 Bauplätze entstehen.

Bis zu 200 Wohneinheiten sollen in einigen Jahren in dem künftigen Baugebiet Oorde-Südufer entstehen. Grafik: GN/Molitor

Bis zu 200 Wohneinheiten sollen in einigen Jahren in dem künftigen Baugebiet Oorde-Südufer entstehen. Grafik: GN/Molitor

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus