15.06.2020, 14:33 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Stadt Nordhorn bietet Betreuung in den Sommerferien an

Für Kinder im Grundschulalter organisiert die Stadt Nordhorn ein Betreuungsprogramm in den bald beginnenden großen Schulferien. Anmeldungen sind noch bis zum 1. Juli möglich.

Ferienprogramm: Wer sich für einen Betreuungsplatz interessiert, hat noch bis 1. Juli Gelegenheit zur Anmeldung. Foto: privat

Ferienprogramm: Wer sich für einen Betreuungsplatz interessiert, hat noch bis 1. Juli Gelegenheit zur Anmeldung. Foto: privat

Nordhorn Die städtische Ferienbetreuung bietet Spiel und Spaß bei gemeinsamen Aktivitäten. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen zum Schutz vor dem Corona-Virus gelten in diesem Jahr besondere Bedingungen. „Unter der Leitung qualifizierter Kräfte wird die Betreuung in Kleingruppen von jeweils maximal zehn Kindern stattfinden“, heißt es aus dem Rathaus. Die Betreuungszeiten sind während der Ferien montags bis freitags von 7.30 bis 13 Uhr. Die insgesamt vier Standorte der Ferienbetreuung sind das Jugendzentrum an der Denekamper Straße, der Kindertreff „Eulennest“ in der Grundschule Blanke, die Mensa an der Ludwig-Povel-Schule und das Jugendheim Stadtflur am Immenweg.

Sollte es mehr Anfragen als Betreuungsplätze geben, sollen die Plätze nach Dringlichkeit vergeben werden. Im Rahmen des Anmeldeverfahrens werden daher zusätzliche Fragen zum Beruf der Eltern, zu besonderem Unterstützungsbedarf sowie zur Lebenssituation gestellt. Die Anmeldeformulare und weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Stadt Nordhorn Stadt Nordhorn. Alternativ können sie unter Telefon 05921 878-332 angefordert werden.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus