Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.03.2019, 17:27 Uhr

SoVD startet Unterschriftenaktion „Rettet die Bienen“

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) Ortsverband Nordhorn hat eine Unterschriftenaktion zum Schutz von Bienen und anderen Insekten initiiert. Mit der Aktion will der SoVD erreichen, dass die Bienen wieder mehr blühende Wiesen vorfinden.

SoVD startet Unterschriftenaktion „Rettet die Bienen“

Den Schutz der Bienen hat sich der SoVD Ortsverband Nordhorn auf die Fahnen geschrieben. Foto: privat

Nordhorn „Wenn es den Bienen und anderen Insekten gut geht, profitieren davon auch Vögel und Pflanzen. Unser Vorschlag, alle landwirtschaftlichen Flächen, die der Öffentlichen Hand gehören, dürfen nur noch an Landwirte verpachtet werden, die den Acker ökologisch bearbeiten und mindestens 20 Prozent Öko-Wiesen vorhalten. Alle Landwirte sollten Grünstreifen anlegen müssen. Vor allen müssen Landwirte bei dem Aufbringen von Gülle, der Düngung und dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln stärker kontrolliert werden“, heißt es in einer Pressemitteilung des SoVD.

Mit der Unterschriftenaktion will der Verband erreichen, dass durch einen Volksentscheid die Bevölkerung über Maßnahmen für Natur, Umwelt- und Artenschutz abstimmen darf: „Wir hoffen, dass unsere 4400 Mitglieder Ende April zirka 40.000 bis 50.000 Unterschriften gesammelt haben und sich andere Verbände und Vereine beteiligen.“

In Nordhorn will der SoVD Ortsverband schon die Flächen an der Nordumgehung, die für Landwirtschaft zu klein sind, im Frühjahr begrünen und wird sich mit dem Bürgermeister zusammensetzen, um Anträge an Umweltminister Lies zu stellen.

Unterlagen für die Unterschriften gibt es beim Ortsvorsitzenden Bernhard Alferink, Hohenkörbener Weg 172, Telefon 05921 35655 oder online zum Download.

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!