18.08.2020, 10:21 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Simon Plenter ist neuer Pastor der Reformierten in Nordhorn

Simon Plenter übernimmt die vakante Pfarrstelle. Foto: privat

Simon Plenter übernimmt die vakante Pfarrstelle. Foto: privat

Nordhorn Die reformierte Kirchengemeinde Nordhorn hat einen neuen Pastor für ihre vakante Pfarrstelle im Innenstadtbezirk gefunden. Pastor coll. Simon Plenter aus Hannover war der einzige Bewerber und erhielt von 700 gültigen Stimmen 692 Ja-Stimmen. Die Auszählung der Stimmen erfolgte bereits am 23. Juli.

Die Wahl fand aufgrund der Corona-Pandemie unter besonderen Bedingungen statt, denn die Gemeindeglieder konnten ausschließlich per Briefwahl abstimmen. Der Kirchenratsvorsitzende Pastor Gerfried Olthuis zeigt sich erfreut darüber, „dass so viele Gemeindeglieder diese Möglichkeit wahrgenommen haben. Das gibt unserem neuen Kollegen einen guten Rückenwind für seinen Start“, so Olthuis. Ordination und Einführung von Pastor Plenter sind für den 25. Oktober geplant.

Simon Plenter stammt aus dem ostfriesischen Leer. Nach dem Studium in Bethel, Münster, Greifswald und Bochum absolvierte er bereits sein Vikariat in Nordhorn. Die letzten knapp drei Jahre arbeitete er als Pastor coll. in der reformierten Kirchengemeinde Hannover. „Wichtig ist mir, dass sich alle Generationen in der Kirche willkommen fühlen. Insbesondere die Arbeit mit jungen Familien liegt mir am Herzen“, so Plenter. Er engagiert sich in der internationalen Partnerschafts- und Ökumenearbeit und möchte Impulse aus diesen Schwerpunkten in die Gemeindearbeit in Nordhorn einbringen.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus
Themenseite