Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.08.2019, 15:12 Uhr

Sieben Leichtverletzte nach Unfall in Nordhorn

Sieben Menschen sind am Donnerstagmorgen bei einem Auffahrunfall in Nordhorn leicht verletzt worden. Es krachte auf der Lingener Straße, weil laut Polizeibericht eine 23-jährige Fahrerin übersah, dass der Ford vor ihr abbremste.

Sieben Leichtverletzte nach Unfall in Nordhorn

Auffahrunfall in Nordhorn: Eine Golffahrerin ist laut Polizei auf einen Ford Transit aufgefahren. Foto: Hille

Nordhorn Bei einem Auffahrunfall sind am Donnerstagmorgen sieben Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall auf der Lingener Straße. „Gegen 7.45 Uhr war eine 23-jährige Frau aus der Gemeinde Wietmarschen mit ihrem VW Golf in Richtung Nordhorn unterwegs. In Höhe der Birkenstraße übersah sie, dass der 65-jährige Fahrer eines Ford Transit sein Fahrzeug abbremste, um nach links in die Birkenstraße abzubiegen. Sie fuhr auf“, beschreibt die Polizei den Unfallhergang.

Alle sechs Insassen des Fords sowie die Golffahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.