Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
29.07.2018, 15:38 Uhr

Shakespeares blutigstes Königsdrama zum Saisonauftakt

Lügen, Intrigen, Machtgier und Mord sind die Zutaten für einen guten Thriller. Mit Shakespeares „Macbeth“, einem „Thriller unter den Klassikern“, startet das städtische Kulturreferat in die Theatersaison 2018/2019.

Shakespeares blutigstes Königsdrama zum Saisonauftakt

Im Konzert- und Theatersaal (Foto) sowie in der Kornmühle bietet das städtische Kulturreferat auch in dieser Saison wieder abwechslungsreiche Bühnenerlebnisse. Archivfoto: Westdörp

Nordhorn Lügen, Intrigen, Machtgier und Mord sind die Zutaten für einen guten Thriller. Mit Shakespeares „Macbeth“, einem „Thriller unter den Klassikern“, startet das städtische Kulturreferat in die Theatersaison 2018/2019. Darüber hinaus wartet eine ganze Reihe abwechslungsreicher Bühnenerlebnisse auf das Publikum im Konzert- und Theatersaal (KTS) und in der Kornmühle. Der Vorverkauf hat begonnen.

Mit welchen Stücken und Künstlern das umfangreiche und vielfältige Veranstaltungsprogramm des städtischen Kulturreferats in den Bereichen Theater, Musik-, Kinder- und Jugendtheater, Theater für junge Erwachsene und Kleinkunst diesmal aufwartet, das kann dem aktuellen Programmheft entnommen werden. Das Heft liegt bei den Nordhorner Vorverkaufsstellen, im Nordhorner Rathaus und anderen öffentlichen Einrichtungen in der gesamten Grafschaft aus. Auf Wunsch verschickt das Kulturreferat auch kostenlos Hefte. Per Telefon unter 05921 878111 oder per E-Mail an kulturreferat@nordhorn.de kann das Heft bestellt werden oder auf der Internetseite www.nordhorn.de im Bereich „Kultur“ heruntergeladen werden.

Folgende Angebote warten im Kartenverkauf:

Einzelkarten für städtische Veranstaltungen im Nordhorner Konzert- und Theatersaal sowie der Kornmühle können in Nordhorn bei den bekannten Vorverkaufsstellen, dem VVV Nordhorn an der Firnhaber Straße 17, Telefon 05921 80390, bei Georgies CD- und LP-Laden am Stadtring 33–35, Telefon 05921 2930, auf der Internetseite www.gn-online.de (Lesershop – Ticketshop) sowie im GN-Verlagshaus am Coesfelder Hof erworben werden.

Zudem sind bundesweit Eintrittskarten für die städtischen Veranstaltungen bei den Vorverkaufsstellen, die mit ProTicket arbeiten, erhältlich.

Weitere Informationen, auch zu Abonnements, erteilt das Kulturreferat unter Telefon 05921 878111 oder per E-Mail an kulturreferat@nordhorn.de.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.