Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.10.2017, 18:35 Uhr

Sebastian Pufpaff setzt im KTS wieder alles „Auf Anfang“

Der aus der „heute-show“ des ZDF bekannte Kabarettist Sebastian Pufpaff kommt nach Nordhorn.

Sebastian Pufpaff setzt im KTS wieder alles „Auf Anfang“

Sebastian Pufpaff ist zu Gast im KTS. Foto: privat

gn Nordhorn. Kabarettist und Unterhaltungskünstler Sebastian Pufpaff ist am Freitag, 6. Oktober, um 20 Uhr auf der Bühne im Nordhorner Konzert- und Theatersaal (KTS) zu sehen. „Auf Anfang“ heißt das Programm des 40-jährigen Troisdorfers, den Zuschauer unter anderem aus der Nachrichtensatire-Sendung „heute-show“ kennen dürften.

Satirisch wird auch der Ton seiner Kabarettveranstaltung. „Der Schein regiert die Welt, als Zahlungsmittel oder Fassade“, heißt es in seiner Pressemitteilung. Das Wir sei zum Ich verkümmert, in den digitalen Legebatterien sozialer Netzwerke wie beispielsweise Facebook oder Twitter, urteilt Pufpaff. „Doch schon mit der Entscheidung, sich eine Live-Show ansehen zu wollen, brechen Sie aus“, heißt es in der Ankündigung weiter: „Sich eine neue Welt bauen und den Sinn des Lebens hinter sich lassen, steht bei dem Kabarettisten auf dem Programm.“

Sebastian Pufpaff hat Politikwissenschaften, Soziologie und Staatsrecht studiert, ehe er seine Leidenschaft für das Kabarett entdeckte. Mit zwei weiteren Mitstreitern gründete er 2004 „das Bundeskabarett“. 2010 wurde er beim „Prix Pantheon“ mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Seit 2015 tritt er in unregelmäßigen Abständen in der „heute-show“ auf.

Der Eintritt kostet 20 Euro. Einlass ist um 19 Uhr, Sebastian Pufpaff betritt die Bühne um 20 Uhr.

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.