26.06.2019, 15:34 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Schülerinnen gründen Selbsthilfegruppe für Diabetiker

Mit Helena Kuiper, Adrienne van Vliet und Maite Borrink haben sich drei Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit und Soziales mit dem Thema Diabetes beschäftigt. Das Trio hat sich das Ziel gesteckt, Menschen durch Selbsthilfe zu unterstützen.

Aufklärungsarbeit über Zuckerkrankheiten leisten (von links) Marion Albers (Lehrerin an BBS-Lehrerin Gesundheit und Soziales), Schülerinnen Helena Kuiper, Adrienne van Vliet, Maite Borrink und Annegret Hölscher (Leiterin Selbsthilfekontaktstelle). Foto: Landkreis

Aufklärungsarbeit über Zuckerkrankheiten leisten (von links) Marion Albers (Lehrerin an BBS-Lehrerin Gesundheit und Soziales), Schülerinnen Helena Kuiper, Adrienne van Vliet, Maite Borrink und Annegret Hölscher (Leiterin Selbsthilfekontaktstelle). Foto: Landkreis

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Newsletter
Corona-Virus