27.04.2020, 12:30 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Schalke-Fanclub Nordhorn: Präsentkörbe für Pflegepersonal

Als Mutmacher und Zeichen der Solidarität und der Anerkennung überraschen Fußballfans Pflegekräfte der Euregio-Klinik, jede Station wird bedacht. Die Aktion würdigt die besondere Arbeitsbelastung im medizinischen Bereich während der Corona-Krise.

Nervennahrung in der Krise: Der 1. Vorsitzende des Nordhorner Schalke-Fanclubs, Michael Hemmelder (links), und Henning Kleve (rechts) übergeben die Präsentkörbe an Bernhard Alsmeier, Pflegedienstleiter der Euregio-Klinik (Mitte).Foto: privat

Nervennahrung in der Krise: Der 1. Vorsitzende des Nordhorner Schalke-Fanclubs, Michael Hemmelder (links), und Henning Kleve (rechts) übergeben die Präsentkörbe an Bernhard Alsmeier, Pflegedienstleiter der Euregio-Klinik (Mitte).Foto: privat

Nordhorn Eine schöne Überraschung bereitete der Nordhorner Schalke-Fanclub dem Krankenhauspersonal der Euregio-Klinik. Stellvertretend für das Pflegepersonal in der gesamten Grafschaft überreichten die Schalke-Fans Michael Hemmelder und Henning Kleve dem Pflegedienstleiter Bernhard Alsmeier 25 prall gefüllte Präsentkörbe mit der Bitte, die Geschenke den verschiedenen Arbeitsbereichen und Stationen zu übergeben.

Der 1. Vorsitzende des Schalke-Fanclubs, Michael Hemmelder, erklärt, dass die Wahl auf das Grafschafter Klinikum fiel, „weil man sich diesem Haus besonders verbunden fühlt“. Er erinnerte daran, dass der Fanclub bereits vor acht Jahren, zu seinem 25-jährigen Jubiläum, die Kinderstation und zu seinem 30. Jubiläum die Palliativ-Station jeweils mit einer großzügigen Geldspende bedacht hatte. „Jetzt, zu Corona-Zeiten, war es uns vom Fanclub jedoch eine Herzensangelegenheit, den Leuten aus der ersten Reihe zu danken. Wir haben uns überlegt, dass jeder Arbeitsbereich einen eigenen Präsentkorb erhalten soll, gefüllt mit viel Nervennahrung. Denn wir glauben, dass die Belastbarkeit des Personals derzeit stark beansprucht wird. Wir wollen damit einfach unterstreichen, dass viele Menschen in der Grafschaft sehen und auch in der Vergangenheit schon immer gesehen haben, was dort geleistet wird. Ein herzlicher Dank geht hier auch an den Geschäftsführer des ,Marktkauf Nordhorn‘, Manfred Kutsche, der uns bei dieser Geste sehr gut unterstützt hat und aus unserer Spende im Gegenwert von 1000 Euro prall gefüllte Körbe zusammengestellt hat“, so Hemmelder.

Um auf die Aktion aufmerksam zu machen, hängte der Fanclub noch ein großes blau-weißes Banner ans Gerüst des Parkhauses mit der Aufschrift „Danke für euren Einsatz“. Dass die Aktion die Werte des Vereins und des Fanclubs widerspiegelt, bekräftigen die Nordhorner Schalke-Fans mit einem Zitat des 2008 verstorbenen Schalker Urgesteins Charly Neumann: „In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein, in Guten haben wir genug davon.“

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus