Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.07.2018, 12:43 Uhr

Sanierung der„Blauen Brücke“ in Nordhorn abgeschlossen

Die Sanierung der „Blauen Brücke“ am Vechtesee in Nordhorn ist abgeschlossen. „Damit erstrahlt eines der Wahrzeichen der Wasser- und Fahrradstadt in neuem Glanz“, teilt die Stadt mit.

Sanierung der„Blauen Brücke“ in Nordhorn abgeschlossen

Frisch gestrichen und saniert wurde die Vechteauslaufbrücke in Nordhorn. Foto: Stadt Nordhorn

Nordhorn Die Vechteauslaufbrücke am Vechtesee in Nordhorn – besser bekannt unter dem inoffiziellen Namen „Blaue Brücke“ – ist fertig saniert. Sie war seit Juni für die Baumaßnahmen gesperrt gewesen. Nun kann sie wieder ohne Einschränkungen mit dem Rad oder zu Fuß überquert werden.

Unter anderem wurde bei den Arbeiten der strahlend blaue Anstrich der Brücke aufgefrischt. Auch der Holzbohlenbelag wurde erneuert. Insgesamt hat die Stadt Nordhorn rund 125.000 Euro in die Sanierung investiert. Für die Arbeiten war es notwendig, die zahlreichen Liebesschlösser zu entfernen, die Paare in den vergangenen Jahren an der Brücke angebracht hatten. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass sich direkt neben der Brücke bereits seit einigen Jahren ein blaues Zusatzgitter befindet. Daran können Liebesschlösser wirklich dauerhaft angebracht werden. Eine Gruppe von Bürgern hatte diese Lösung seinerzeit angeregt.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.