08.05.2015, 17:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Richtfest fürs „Move Inn“ und „Haus des Sports“

Selbstbewusster Optimismus prägte am Donnerstagabend das Richtfest des Neubaus von Kreissportbund und Lebenshilfe am Freibad: Dort wird die ehemalige Brinkhalle umgebaut zum „Haus des Sports“ und zum Hostel „Move Inn“.

Unterm Richtkranz des neuen Baukomplexes freuten sich (von links) der Sprecher der Investorengruppe, David Korte, Landrat Friedrich Kethorn, Lebenshilfe-Geschäftsführer Thomas Kolde, Lebenshilfe-Vorstand Dirk de Boer, Bürgermeister Thomas Berling und Kreissportbundvorsitzender Thomas Heils über das ambitionierte Netzwerkprojekt an der Wehrmaate. Foto: Konjer

Unterm Richtkranz des neuen Baukomplexes freuten sich (von links) der Sprecher der Investorengruppe, David Korte, Landrat Friedrich Kethorn, Lebenshilfe-Geschäftsführer Thomas Kolde, Lebenshilfe-Vorstand Dirk de Boer, Bürgermeister Thomas Berling und Kreissportbundvorsitzender Thomas Heils über das ambitionierte Netzwerkprojekt an der Wehrmaate.

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.