Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.05.2018, 17:13 Uhr

Reinhold Beckmann und Band rücken Alltag in den Vordergrund

Als Fußballkommentator sowie „Sportschau“- und Talkshow-Moderator bekannt geworden, zeigt Reinhold Beckmann seit einigen Jahren, dass er auch Musik kann. Jetzt tritt er mit seiner Band am Freitag, 8. Juni, ab 20 Uhr in der Alten Weberei in Nordhorn auf.

Reinhold Beckmann und Band rücken Alltag in den Vordergrund

Reinhold Beckmann ist auch gesanglich und an der Gitarre versiert.Foto: Steven Haberland

pol Nordhorn. Lieder aus dem Album „Freispiel“ von Reinhold Beckmann & Band und dazwischen Geschichten aus dem Leben des Moderators erwarten das Publikum laut den Presseinformationen der Veranstalter. „Freispiel“ ist das neueste Album der Gruppe. Viele der Lieder lassen sich im Bereich Jazz einordnen, aber sie bewegen sich teils auch in anderen Genres wie Folk, Bossa Nova, Country und Country-Pop. Seinen Alltag, was ihm dort begegnet, was wichtig und prägend ist, das ließ Backmann in viele der Stücke einfließen. Humorvolle, aber auch kritische Beobachtungen und Anekdoten aus dem Leben finden sich in den Texten.

Beckmann selbst singt und spielt auf der Gitarre, während er von vier weiteren Bandmitgliedern begleitet wird. Gitarrist Johannes Wennrich, Bassist Thomas Biller, Robin McMinn am Schlagzeug und Jan-Peter Klöpfel an verschiedenen Instrumenten wie der Trompete, dem Flügelhorn oder Keyboards lassen den Soundteppich für die von den Veranstaltern als „lässige Midtempo-Songs und Balladen“ beschriebenen Werke entstehen.

Eintrittskarten für den Nordhorner Auftritt des gebürtigen Niedersachsen und seiner Band sind an den bekannten Vorverkaufsstellen und online über die Website der Alten Weberei und im GN-Ticketshop unter www.gn-ticketshop.de für 29,10 Euro erhältlich. GN-Card-Inhaber erhalten 2 Euro Rabatt.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.