Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.09.2018, 16:32 Uhr

Regionale Produkte und altes Handwerk beim Bauernmarkt

Am Sonntag, 23. September, geht der 12. Vechtehoftag im Tierpark über die Bühne. Die historischen Gebäude dienen als Kulisse für den Bauernmarkt, bei dem regionale Aussteller ihre Produkte vorstellen und alte Handwerkskunst vorgeführt wird.

Regionale Produkte und altes Handwerk beim Bauernmarkt

Traditionelles bäuerliches Leben kehrt mit dem Bauernmarkt am 23. September in den Tierpark ein.Foto: Frieling

Nordhorn „Historisches Flair verbunden mit altem Handwerk, musealem Charakter und regionalen Produkten lassen den Besuch des Marktes von 10 bis 17 Uhr zu einem Erlebnis werden“, versprechen die Veranstalter.

Erstmals wird der Markt auf die neue Wiese in Richtung Weltgarten ausgeweitet. Hier werden vor allen Dingen die kleinen Zoobesucher eine Menge erleben können. Neben Ponyreiten und Kerzen ziehen, lädt eine Hüpfburg zum Austoben ein. Die Vorleser der Stadtbibliothek laden in die „Upkamer“ des Vechtehofes ein. Das Marktgeschehen rund um die historischen Vechtehöfe wird von mehr als 20 Ausstellern bestimmt. Die Handwerkergruppe „Den Olden Tied“ aus den Niederlanden führt alte Handwerksbereiche wie die Seilerei vor, die Frauen der Spinngruppe des Mühlenvereins Veldhausen stellen den Weg von der Wolle bis zur Socke dar. Der „Groafschupper Plattproater Kring“ zeigt etwa das Schmücken einer „Hochtiedsnöger Fietse“. Für das leibliche Wohl wird mit gebratener Leberwurst und dem regionalen Schnaps „Buren Jungens“ gesorgt. Die musikalische Unterhaltung übernehmen die Kringmusiker.

Neu in diesem Jahr ist die Prämierung des besten regionalen Kartoffelsalates. An die 30 verschiedene Rezepte wurden eingereicht. Eine Jury wird die Kreationen am Veranstaltungstag kosten und bewerten.

Orte

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.