Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.08.2018, 08:52 Uhr

Radfahrerin lebensgefährlich verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem anderen Radfahrer hat sich eine 49-Jährige am Montagabend in Nordhorn lebensgefährlich verletzt. Die Frau, die nach Angaben der Polizei unter Alkoholeinfluss stand, wurde ins Krankenhaus nach Meppen gebracht.

Radfahrerin lebensgefährlich verletzt

Schwerer Verkehrsunfall am Montagabend in Nordhorn. Symbolfoto: Westdörp

Nordhorn Eine 49-jährige Radfahrerin ist am späten Montagabend auf der Euregiostraße in Nordhorn lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau war gegen 22.15 Uhr mit ihrem E-Bike auf dem Radweg in Richtung Neuenhauser Straße unterwegs. In Höhe Wassinks Mate stieß sie mit einem entgegenkommenden 74-jährigen Radfahrer zusammen und stürzte schwer. Sie wurde mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in die Euregio-Klinik gebracht. Von dort aus wurde sie später ins Krankenhaus Meppen verlegt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei stand die 49-Jährige zur Unfallzeit unter Alkoholeinfluss. Sie trug keinen Schutzhelm. Der 74-Jährige hingegen trug einen Helm und wurde lediglich leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.