gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Danke, dass Sie unseren Lokaljournalismus unterstützen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
sburkert
Steffen Burkert,
Chefredakteur Digital
01.07.2015, 05:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Psalmen-CD in der Alten Kirche vorgestellt

Die reformierte Kirche will musikalisch neue Wege einschlagen. Der Umgang mit den alten Melodien ist behutsam.

Stimmiger Klangkörper, neu arrangiertes Liedgut: In der Alten Kirche musizierten und sangen das Landesbläserensemble der evangelisch-reformierten Kirche, capella cantorum (Nordhorn) unter der Leitung von Rushaniya Salakhova, der Kinderchor der Kirchengemeinde Neuenhaus unter der Leitung von Betty Alsmeier. Die Gesamtleitung lag in den Händen von Landesposaunenwartin Helga Hoogland.

© Westdörp, Werner

Stimmiger Klangkörper, neu arrangiertes Liedgut: In der Alten Kirche musizierten und sangen das Landesbläserensemble der evangelisch-reformierten Kirche, capella cantorum (Nordhorn) unter der Leitung von Rushaniya Salakhova, der Kinderchor der Kirchengemeinde Neuenhaus unter der Leitung von Betty Alsmeier. Die Gesamtleitung lag in den Händen von Landesposaunenwartin Helga Hoogland.

Von Gerhard Herrenbrück

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 59,40 € 29,90 € zahlen,
6 Monate lesen

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.