Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.01.2020, 18:23 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Projekt „Was cookst du?“ vermittelt Spaß am Kochen

Unter dem Motto „Winterküche“ gibt es am Freitag, 7. Februar, von 15 bis 18 Uhr eine neue Ausgabe von „Was cookst du?“. Dabei haben Jungen von neun bis zwölf Jahren die Möglichkeit, leckere Rezepte zur Winterzeit auszuprobieren.

Herzhafte Wintergerichte stehen dieses Mal auf dem Speiseplan, wenn die jungen Köche in der Schulküche der Ludwig-Povel-Schule den Kochlöffel schwingen. Foto: privat

Herzhafte Wintergerichte stehen dieses Mal auf dem Speiseplan, wenn die jungen Köche in der Schulküche der Ludwig-Povel-Schule den Kochlöffel schwingen. Foto: privat

Nordhorn Der Koch- und Backnachmittag findet in der Schulküche der Ludwig-Povel-Schule in Nordhorn statt. Unter Anleitung von Hobbyköchen des Männerkochclubs KAB St. Elisabeth werden die Jungen Rezepte aussuchen und alle erforderlichen Zutaten einkaufen. Anschließend wird geschnippelt, gekocht, gebrutzelt, gebacken und natürlich zusammen gegessen.

„Was cookst du?“ ist ein Projekt der Stadt in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde St. Elisabeth. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Jungen und soll ihnen Spaß am Kochen vermitteln. Gleichzeitig erfahren die Teilnehmer, dass gesunde Ernährung nicht teuer sein muss und dass schon mit wenigen Zutaten ein leckeres Gericht gekocht werden kann.

Die Teilnahmegebühr beträgt vier Euro. Rabatte nach dem Nordhorn-Pass und der Einsatz von Gutscheinen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket sind möglich.

Anmeldungen bei Heike Wolf noch bis Montag, 3. Februar, unter Telefon 05921 878435 oder per E-Mail an heike.wolf@nordhorn.de.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus