Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.02.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Projekt „Abgefahren“ in Nordhorn setzt auf reale Erlebnisse

Das Projekt „Abgefahren“ setzt sich mit Erlebnissen von schweren Verkehrsunfällen auseinander und soll Schülern den sicheren Umgang mit Fahrzeugen vermitteln. Polizisten, Feuerwehrleute und Unfallopfer erzählen dabei von ihren Erfahrungen.

Symbolisch zerplatzen die Träume der jungen Menschen: Das Team des Projektes will darauf aufmerksam machen, wie schnell ein Leben vorbei sein kann und für mehr Verkehrssicherheit sensibilisieren. Auf einem großen Ballon konnten die Schüler auf Post-its ihre Wünsche festhalten. Edgar Eden ließ den Ballon platzen und blickte in erschrockene Gesichter. Foto: Kemper

Symbolisch zerplatzen die Träume der jungen Menschen: Das Team des Projektes will darauf aufmerksam machen, wie schnell ein Leben vorbei sein kann und für mehr Verkehrssicherheit sensibilisieren. Auf einem großen Ballon konnten die Schüler auf Post-its ihre Wünsche festhalten. Edgar Eden ließ den Ballon platzen und blickte in erschrockene Gesichter. Foto: Kemper

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Corona-Virus