Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
28.11.2017, 14:43 Uhr

Polizei sucht zweiten Tankstellen-Räuber

Zwei Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag eine Tankstelle an der Denekamper Straße in Nordhorn überfallen. Ein Tatverdächtiger konnte noch in der Nacht festgenommen werden, nach einem zweiten Mann wird weiter gefahndet.

Polizei sucht zweiten Tankstellen-Räuber

Die Tankstelle an der Denekamper Straße in Nordhorn ist am Wochenende überfallen worden. Foto: Kersten

Von Henrik Hille

Nordhorn. Zwei maskierte Männer haben am Samstagabend die Aral-Tankstelle an der Denekamper Straße in Nordhorn überfallen. Ein Tatverdächtiger ging einer Polizeistreife noch in der Nacht zu Sonntag ins Netz. Der 20-Jährige wurde in der Eduard-Mörike-Straße festgenommen. Nach Polizeiangaben hatte der Mann mehrere Geldscheine und einen Schraubendreher dabei. Die Beweislage ist offenbar so eindeutig, dass der Haftrichter am Amtsgericht Nordhorn die Untersuchungshaft anordnete.

Dem zweiten Täter sind die Ermittler noch auf den Fersen, während der Tat soll er wie folgt bekleidet gewesen sein:

  • Helle Jacke
  • Blaue Jeans
  • Blaue Turnschuhe
  • Schwarzer Kapuzenpullover

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum zweiten Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Nordhorn unter Telefon 05921 3090 zu melden.

Wie die Polizei meldet, zwangen beide Männer die Kassiererin der Tankstelle unter Androhung von Gewalt, die Kasse zu öffnen. Zwischen 23.30 Uhr und Mitternacht flüchteten die Täter in unbekannte Richtung aus der Tankstelle.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.