16.09.2021, 15:49 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Polizei sucht Zeugen nach tödlichem Unfall in Nordhorn

Die Polizei bittet um Hinweise unter 05921 3090. Symbolfoto: J. Lüken

Die Polizei bittet um Hinweise unter 05921 3090. Symbolfoto: J. Lüken

Nordhorn Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der sich am Sonntagabend möglicherweise unerlaubt nach einem tödlichen Unfall entfernt hat. Die Polizei bittet nun darum, dass Zeugen die etwas zu dem Geschehen am Sonntag auf der Osttangente (B213), in Höhe der Brücke Wehrweg, beitragen können, sich zu melden.

„Nach aktuellem Stand der Ermittlungen befand sich gegen kurz nach 20 Uhr ein Mann in suizidaler Absicht auf der Fahrbahn. Er wurde dort von mindestens einem, vermutlich sogar mehreren Fahrzeugen erfasst und getötet. Ob er von der Brücke gesprungen ist oder zu Fuß auf die Fahrbahn lief, ist unklar“, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Die Polizei prüfe Hinweise darauf, dass einer der beteiligten Autofahrer nach dem Zusammenprall mit dem Verstorbenen nicht anhielt und seine Fahrt unerlaubt fortsetzte. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter Telefon 05921 3090 entgegen.

_____________________

Anmerkung der Redaktion

Über mögliche Selbsttötungen berichten die GN in der Regel nicht. Dabei orientieren wir uns am Pressekodex: „Die Berichterstattung über Selbsttötung gebietet Zurückhaltung. Dies gilt insbesondere für die Nennung von Namen, die Veröffentlichung von Fotos und die Schilderung näherer Begleitumstände.“ Eine Ausnahme ist beispielsweise dann zu rechtfertigen, wenn es sich um einen Vorfall der Zeitgeschichte von öffentlichem Interesse handelt. Die erhöhte Nachahmerquote nach Berichten über Selbsttötungen ist ein weiterer Grund für unsere Zurückhaltung.

Wenn Sie selbst depressiv sind, Suizid-Gedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter den kostenlosen Telefonnummern 0800 1110111 und 0800 1110222 erhalten Sie anonym Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus