Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.08.2018, 15:28 Uhr

Polizei schnappt Einbrecherbande in Nordhorner Maisfeld

Fünf junge Männer sind am Donnerstag in eine Jugendwerkstatt in Nordhorn eingebrochen und stahlen Werkzeuge. Ihre Freude währte allerdings nur kurz. Sie mussten vor der Polizei in ein Maisfeld fliehen – und wurden dort festgenommen.

Polizei schnappt Einbrecherbande in Nordhorner Maisfeld

In einem Maisfeld hat sich eine Einbrecherbande in Nordhorn vor der Polizei versteckt. Foto: Hille

Nordhorn Die Polizei hat am Donnerstagmorgen am Poolweg in Nordhorn fünf Einbrecher im Alter zwischen 17 und 19 Jahren festgenommen. Die jungen Männer brachen in eine Jugendwerkstatt ein und stahlen mehrere Werkzeuge, darunter eine Kettensäge und einen Akkuschrauber. Ein Spaziergänger bemerkte den Einbruch und alarmierte die Polizei. Daraufhin flüchteten die Jugendlichen in ein nahegelegenes Maisfeld. Das Diebesgut warfen sie weg.

Drogen im Spiel

Die Polizei umstellte das Maisfeld und konnte drei der Einbrecher festnehmen. Die anderen beiden wurden mithilfe eines Hubschraubers im Maisfeld entdeckt und ebenfalls festgenommen. Weil sie alle unter Drogeneinfluss standen, wurden ihnen Blutproben entnommen. Neben dem Einbruch in der Jugendwerkstatt müssen sich zwei der Täter noch für einen Diebstahl aus einer Milchtankstelle verantworten. Dort stahlen sie unmittelbar vor dem Einbruch mehrere Lebensmittel.

Nach der Vernehmung wurden vier der jungen Männer an ihre Eltern übergeben. Ein 19-Jähriger wurde in die Justizvollzugsanstalt Lingen gebracht. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor. Das Diebesgut konnte mittlerweile sichergestellt werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.