Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
28.11.2019, 15:43 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Peter Sattmann liest in der Nordhorner Stadtbibliothek

Am kommenden Dienstag, 3. Dezember, ist ab 20 Uhr der Schauspieler Peter Sattmann in der Stadtbibliothek Nordhorn zu Gast. Er wird seine vor Kurzem erschienene Biografie vorstellen.

Autor Peter Sattmann ist am Dienstag, 3. Dezember, in der Nordhorner Stadtbibliothek zu Gast. Foto: Amann

Autor Peter Sattmann ist am Dienstag, 3. Dezember, in der Nordhorner Stadtbibliothek zu Gast. Foto: Amann

Nordhorn In dem Buch blickt Sattmann zurück auf sein Leben. Er versammelt außergewöhnliche Geschichten, die ihm unauslöschlich in Erinnerung sind. Seine Erlebnisse zeichnen ein buntes Leben mit Höhen und Tiefen nach. Sattmanns autobiografische Geschichten sind wunderbar erzählte Reisen in ein Leben, das von markanten Erlebnissen geprägt ist. Ob heiter oder traurig, sie offenbaren vor allem eines: Den Verrücktheiten des Lebens kommt man am besten mit Gelassenheit und Humor bei.

So schildert Sattmann beispielsweise, wie er mit neun Jahren den Ausreisestempel aus der DDR erschwindelte, als Schulabbrecher mittellos nach München ging und nur dank unfreiwilliger Komik einen Platz an der Schauspielschule ergatterte. Er taucht ein in die wilde Subkultur der 1960er-Jahre, schildert unvergessliche Augenblicke auf Deutschlands Theaterbühnen, gesteht seine ungebrochene Liebe zu Katja Riemann und entführt den Leser in ferne Länder, wo abenteuerliche Situationen warten.

Karten zum Preis von 15 Euro sind in der Buchhandlung Thalia in Nordhorn sowie beim VVV Nordhorn erhältlich. Schüler und Studierende zahlen 12 Euro. Inhaber der GN-Card erhalten 1 Euro Ermäßigung.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating