gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Wir recherchieren für Sie - Tag für Tag.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
ekemper3
Elisabeth Kemper,
Redakteurin
Aktualisiert: 29.10.2019, 15:44 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Verkehr auf Nordhorner Nordumgehung rollt

Die Nordumgehung Nordhorn ist fertig und durchgehend befahrbar. Das „Herzstück“ der Umgehung, der 1,9 Kilometer lange Abschnitt von der Lingener Straße bis zur Kreuzung L67, wurde am späten Vormittag für den Verkehr freigegeben.

Symbolische Freigabe des letzten Teilstücks der Nordumgehung mit (von links) Franz Diekmann (Geschäftsführer Baufirma Dallmann), Landrat Friedrich Kethorn, Leitender Baudirektor Klaus Haberland (Landesstraßenbauverwaltung Lingen), Bürgermeister Thomas Berling, SPD-Politiker Gerd Will und Nordhorns Stadtbaurat Thimo Weitemeier. Foto: Masselink

Symbolische Freigabe des letzten Teilstücks der Nordumgehung mit (von links) Franz Diekmann (Geschäftsführer Baufirma Dallmann), Landrat Friedrich Kethorn, Leitender Baudirektor Klaus Haberland (Landesstraßenbauverwaltung Lingen), Bürgermeister Thomas Berling, SPD-Politiker Gerd Will und Nordhorns Stadtbaurat Thimo Weitemeier. Foto: Masselink

author Von Rolf Masselink

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.

Angebot: 9,90 € 0,99 € im 1. Monat,
monatlich kündbar.

Voller Zugriff auf alle Inhalte
GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
+++ Ticker +++