25.11.2019, 21:14 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Nordhorner Weihnachtsmarkt lockt mit „Hotspots“

Mit dem traditionellen Glockenläuten ist am Montagabend der Nordhorner Weihnachtsmarkt eröffnet worden. Abseits der 50 Buden auf der Hauptstraße laden mehrere „Hotspots“ zum Entdecken ein, zum Beispiel das Weihnachtsdorf vom „Bon Café“ an der Hagenstraße.

Im Weihnachtsdorf an der Hagenstraße wurde der Nordhorner Weihnachtsmarkt am Montagabend eröffnet. Foto: Wohlrab

© Wohlrab, Udo

Im Weihnachtsdorf an der Hagenstraße wurde der Nordhorner Weihnachtsmarkt am Montagabend eröffnet. Foto: Wohlrab

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus