Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.12.2018, 18:10 Uhr

Nordhorner messen sich mit Deutschlands Hip-Hop-Elite

Elf Schülerinnen und Schüler der Freiherr-vom-Stein-Oberschule aus Nordhorn haben beim Hip-Hop-Deutschland-Cup in der MBS-Arena in Potsdam einen Pokal gewonnen und das Turnier auf dem zehnten Platz beendet. Sie waren erstmals bei diesem Wettkampf dabei.

Nordhorner messen sich mit Deutschlands Hip-Hop-Elite

Schüler der Freiherr-vom-Stein-Oberschule tanzten mit Erfolg in Potsdam. Foto: privat

Nordhorn Elf Schülerinnen und Schüler der Freiherr-vom-Stein-Oberschule aus Nordhorn haben sich am vergangenen Wochenende in der MBS-Arena in Potsdam das erste Mal mit Deutschlands Hip-Hop-Elite gemessen. Sie gewannen einen Pokal und schlossen das Turnier mit dem zehnten Platz ab.

Mehr als 1000 Jugendliche aus Deutschland tanzten auf dem renommierten Ranglistenturnier in mehreren Altersklassen um Plätze und Pokale in verschiedenen Kategorien und unterschiedlichen Styles im Hip-Hop-Tanz, Elektrik-Boogie und in der Streetdance-Show. Wer hier weit vorne landet, qualifiziert sich für die Europa- und Weltmeisterschaft. Mit ihrer Teilnahme wollten die Nordhorner vorrangig neue Eindrücke und Erfahrungen sammeln. Am ersten Tag unterhielten sie die Halle mit ihrer Show „Breathless BeatZ“, mit der sie im Juni bereits den Nordhorner KTS zum Beben brachten – und bekamen einen goldenen Pokal überreicht. Auch am zweiten Tag standen die Nordhorner auf der Tanzfläche des Deutschland-Cups und beendeten das Turnier auf dem zehnten Platz: „Das war ein ganz besonderes Erlebnis, das wir nie vergessen werden.“

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren