Grafschafter Nachrichten
12.02.2019

Nordhorner Klarastraße wird ab Mittwoch erneuert

Nordhorner Klarastraße wird ab Mittwoch erneuert

Symbolbild: Hille

Ab Mittwoch wird die Klarastraße in Nordhorn erneuert. Die Arbeiten werden rund sechs Monate andauern.

Nordhorn Die Klarastraße in der Blanke wird auf ganzer Länge erneuert. Dazu teilt die Stadt mit: Zunächst wird Mittwoch, 13. Februar, die Einfahrt vom Gildehauser Weg aus gesperrt. Am Montag, 18. Februar, wird die Einfahrt vom Vennweg aus geschlossen und die Straße komplett für den Verkehr gesperrt. Die Arbeiten werden rund sechs Monate andauern. Im Straßenabschnitt Evastraße – Gildehauser Weg erfolgen zunächst Arbeiten an den Kanälen und Versorgungsleitungen. Gleichzeitig beginnen im Abschnitt Vennweg – Evastraße die Straßenausbauarbeiten. Gehwege und die Fahrbahn der Klarastraße werden komplett neu hergestellt. Der Durchgangsverkehr wird über die Elisabeth- und die Marienstraße umgeleitet. Die Grundschule Blanke bleibt über die Evastraße erreichbar. Es ist mit Einschränkungen und Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Grundschule sowie die Martin-Luther-Kirche können rückseitig über die Elisabethstraße angefahren werden. Dort wird ein Einbahnstraßenverkehr eingerichtet.

Übersicht der aktuellen Baumaßnahmen im Bereich:

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.