Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.12.2019, 17:59 Uhr / Lesedauer: ca. 6min

Nordhorn plant 2020 Rekordinvestitionen und neue Schulden

Ohne Gegenstimme hat der Rat der Stadt Nordhorn am Donnerstag den Haushaltsplan für 2020 beschlossen. Er sieht Rekordinvestitionen unter anderem für Kitas und Schulen vor. Dafür werden neue Schulden gemacht.

Soll 2020 endlich kommen: Ein Ersatzbauwerk für die marode, seit vielen Jahren gesperrte Fahrrad- und Fußgängerbrücke über den Nordhorn-Almelo-Kanal beim NINO-Gelände. Dafür stehen im Etat 2020 rund 630.000 Euro bereit – im Investitionsprogramm eher eine kleinere Maßnahme. Foto: J. Lüken

Soll 2020 endlich kommen: Ein Ersatzbauwerk für die marode, seit vielen Jahren gesperrte Fahrrad- und Fußgängerbrücke über den Nordhorn-Almelo-Kanal beim NINO-Gelände. Dafür stehen im Etat 2020 rund 630.000 Euro bereit – im Investitionsprogramm eher eine kleinere Maßnahme. Foto: J. Lüken

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick