12.11.2014, 16:44 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Nordhorn muss weiter nach Kino-Investor suchen

Der Poker um den Bau eines Kino-Zentrums in Nordhorn geht weiter. In letzter Minute ist ein sicher geglaubter Investor wieder abgesprungen. Dennoch ist die Stadt zuversichtlich, bald einen Kinobetreiber zu finden.

Auf der Dreieckfläche zwischen Hochbau-Parkplatz und NINO-Allee wollte der Investor sein Kinocenter bauen. Der Platz ist auch aus Sicht anderer Interessenten ideal geeignet. Er soll jetzt weiteren potenziellen Betreibern angeboten werden. Foto: Westdörp

Auf der Dreieckfläche zwischen Hochbau-Parkplatz und NINO-Allee wollte der Investor sein Kinocenter bauen. Der Platz ist auch aus Sicht anderer Interessenten ideal geeignet. Er soll jetzt weiteren potenziellen Betreibern angeboten werden.

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
+++ Ticker +++
Newsletter
Corona-Virus