19.02.2018, 16:58 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Nordhorn braucht zusätzliche Gewerbeflächen

Die bundesweit gute Konjunkturlage spiegelt sich auch in der Kreisstadt wider: Die Nordhorner Wirtschaftsförderung ist derzeit in Gesprächen mit Interessenten für Flächen in den Klausheider Gewerbegebieten. Auch im GIP sucht die Stadt nach neuen Flächen.

Das Gewerbegebiet „Nordhorn-Süd“ entlang der Otto-Hahn-Straße ist nahezu ausverkauft. Ende 2017 hat die Stadt Nordhorn eine knapp 3500 Quadratmeter große Optionsfläche verkauft. Hier wird sich mit „Bio4Pack“ ein Verpackungsunternehmen ansiedeln. Foto: Meppelink

© Gerold Meppelink

Das Gewerbegebiet „Nordhorn-Süd“ entlang der Otto-Hahn-Straße ist nahezu ausverkauft. Ende 2017 hat die Stadt Nordhorn eine knapp 3500 Quadratmeter große Optionsfläche verkauft. Hier wird sich mit „Bio4Pack“ ein Verpackungsunternehmen ansiedeln. Foto: Meppelink

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus